IMG_5051_edited.jpg

SVENJA

Ich bin Svenja, 27 Jahre alt.
Aktuell lebe ich mit Alex in Amerika. Wir sind seit 2018 verheiratet. Vor unserer Auswanderung hatte ich einen normalen Job in der Personalabteilung einer großen Krankenkasse.


Aufgewachsen bin ich im ländlichen Lippetal, NRW. 
Schon sehr früh habe ich gemerkt, dass ich raus in die Welt möchte. Damals konnte ich noch nicht definieren, was ich genau möchte bzw. wohin. Aber die Wanderlust habe ich bereits in den Genen gehabt. Meine Tante ist vor vielen Jahren der Liebe wegen in die USA ausgewandert. Ich hatte sie bis dato noch nie besucht, doch hätte ich gewusst, wie viel diese Reise in mir verändert..

Nach der Ausbildung wollte ich eigentlich Stewardess werden. Denn neben der Liebe zur Ferne habe ich noch eine zweite, nämlich Flugzeuge. Je größer, desto besser. Ich finde es faszinierend, dass diese Riesenvögel so viele Lasten in den Himmel befördern können und von weitem so geschmeidig erscheinen. Der Blick aus einem Flugzeug ist atemberaubend, einzigartig, und wenn ich drinnen sitze, habe ich das Gefühl, die Zeit steht still. Ich schreibe gerne Tagebuch im Flugzeug, weil mir die Welt und einige Probleme von dort oben so klein erscheinen und ich einfach den besten Überblick habe.
Aber wer jetzt glaubt, dass mir die Turbulenzen während der Reise nichts ausmachen, der hat sich getäuscht. Ich arbeite stetig an meiner Nervosität und wie ich die Reise auch während einiger Windböen genießen kann. Also wenn jemand Tipps hat, immer her damit ;) 

So, aber jetzt nochmal alles auf Anfang. Zu Beginn unserer Beziehung sind wir vor allem in Europa gereist. Dies war ein guter Einstieg und vor allem konnten wir für kleines Budget einige schöne Orte kennen lernen.
Doch schnell merkten wir während unseres Bali Urlaubes 2017, dass es uns vor allem die fernen, tropischen Länder angetan haben. Die fremden Kulturen, die einzigartigen Meeresbewohner und einfach die Gewissheit, tausende Kilometer fernab des normalen Alltags zu sein, hat uns verzaubert. Es hat uns größer träumen lassen. Ab diesem Zeitpunkt haben wir viele Pläne geschmiedet, auszuwandern …… und diese wieder verworfen.
Als wir das Jahr darauf in Alabama waren, hat es mich komplett aus den Socken gehauen. Die Freundlichkeit der Menschen dort, die weiten Wege, die weißen Sandstrände und diese warme Brise, die mich umgibt, mein Herz erwärmt und mir das Gefühl gibt, angekommen zu sein.
Jetzt weiß ich, warum meine Tante dort lebt, denn auch ich würde soo gerne hier leben.
Die Welt ist groß, die Möglichkeiten unendlich, die Wanderlust lange nicht gestillt und dennoch weiß ich, wo ich irgendwann auf unserer Veranda sitzen werde, den Blick über selbst-angebautes Obst hinüber zum See, der an den Garten grenzt. Ein kleines Bötchen liegt auf einem selbstgebauten, kleinen Holzsteg. 
Ja, irgendwann :)
Bis dahin werden wir einiges ausprobieren, erleben und vor allem reisen :)

Aloha

Svenja

IMG_5070_edited.jpg
786A6529_edited.jpg

Svenja & Alex

Das sind wir!

Die wichtigsten Reisetipps findest du