IMG_4595.JPG

Reisemedizin

Mückenspray selber machen:

 

Du benötigst lediglich :

  1. Alcohol (mind.  40 %)

  2. Ätherisches Öl

  3. Wasser

  

Als Ätherische Öle eignen sich besonders gut Citronella und Eukalyptus.

Ich persönlich liebe die Marke Primavera und besitze bereits einige ätherische Öle wie Lavendel, Orange oder Pfefferminze für meinen Diffuser. Die Öle sind naturrein und aus Bio Qualität. Nur dann kannst du sicher sein, dass sie nicht gesundheitsschädlich sind.

 

Zur Zubereitung:

Fülle eine saubere oder abgekochte Flasche mit 100 ml abgekochten Wasser und ca. 7 Tropfen der ätherischen Öle auf. Anschließend fügst du dem ganzen noch 10 Esslöffel Alkohol zu.

 

----------------------------------------------------------------------------

 

 

Sonnenschutz mit Kokosöl:

 

Wusstest du, dass Kokosöl ein Sonnenschutz sein kann?

Das Öl lässt sich wunderbar auftragen, duftet gut und hat keine schädlichen Inhaltsstoffe. Es blockiert ca. 20 % der UV-B-Strahlen . Dies reicht an leichten Sonnentagen oder in mitteleuropa oft als Schutz aus.

Es kommt natürlich darauf an, wie empfindlich deine Haut ist. Auch solltest du das Eincremen regelmäßig wiederholen, damit der Schutz nicht verloren geht.

Ausserdem kann es noch fuer viele weitere Dinge nutzen, z.B. als Haarkur, als Antitoxische Spuelung im Mund, zum Kochen, etc.

US                                                   DE

----------------------------------------------------------------------------

Heilerde für Magen und Darm:

 

Ich verreise nie ohne Heilerde. Es gibt spezielle Heilerde zum einnehmen (in der Apotheke oder auch beim Drogeriemarkt deiner Wahl).

Heilerde wirkt reinigend für das Verdauungssystem und entgiftet nebenbei auch noch den Organismus.

 

Sie wirkt wie eine kleine Massage im Magen- und Darmbereich, was die Verdauungssäfte verstärken soll.

Ich trinke oftmals ein Glas nach dem Essen, wenn ich nicht sicher bin, ob es mir bekommt. Aber auch bei Durchfall, Blähungen oder Magenschmerzen kann es Wunder bewirken.

 

Bei richtig starken Beschwerden und Durchfall greife ich dann zu Kohletabletten. Bei uns schlagen die günstigen vom Drogeriemarkt schon bestens an. Man nimmt dann mehrmals täglich eine, aufgelöst in Wasser, bis der Spuk wieder vorbei ist.

US                                                   DE

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------

OMNI-Biotic (Als Vorbeugung)

 

Wenn ich plane, in Länder zu verreisen, wo ich mir unsicher bin, ob mir sowohl das Wasser als auch die Lebensmittel bekommen, decke ich mich mit Darmpräparaten ein. Ich persönlich stehe total auf OMNI-Biotic REISE. Aber es gibt genügend Alternativen, auch günstigere. Jedoch hat mich noch keine so überzeugt wie diese.

DE

786A6529_edited.jpg

Svenja & Alex

Das sind wir!

Die wichtigsten Reisetipps findest du