IMG_9906.JPG

PETTEN

Darf ich vorstellen? Hier in Petten haben wir unsere "erste" Hochzeitsreise verbracht. Naja jetzt nicht im großen Stil, wie du vielleicht denkst. Aber diejenigen, die schon einmal gecampt bzw. gezeltet haben, werden mir sicher zustimmen, dass die gratis Duschen und eine große, saubere Waschküche alles andere als Gang und Gebe auf den Zeltplätzen sind.

 

Aber nochmal der Reihe nach. Wir haben im August 2019 kirchlich geheiratet und die Hochzeitsreise in die Karibik Ende November war noch lange nicht in greifbarer Nähe. Wir wollten weg - spontan - sofort!

Wir packten schnell unsere wichtigsten Sachen zusammen, packten uns ein paar Snacks, die restliche Hochzeitstorte und Grillfleisch ein und fuhren los. Wir waren so froh, nach unserem Hochzeitsstress, ein paar Tage am Meer verbringen zu können.

 

Gerade zum Campen fahren wir gerne nach Holland, meist ohne vorher zu buchen. Wir fahren entlang der Küste und suchen uns einen Campingplatz aus. Geheimtipp : Gerade Ende des Sommers könnt ihr mit starken Vergünstigungen und leereren Campingplätzen rechnen. Mindestens einmal pro Jahr machen wir das so.

 

Wir lieben es, wenn der Wind gut steht und man die Möwen und das Meeresrauschen vom Zeltplatz aus hören kann. Urlaubsfeeling pur! Ohne Verpflichtungen, ohne Gedränge am Buffett, ohne Stress.

 

Der Campingplatz Corfwater in Petten ist gerade mal 100m vom Strand entfernt, bietet einen Kinderspielplatz und wird von Dünen eingegrenzt.

Du findest dort-wie oben bereits angekündigt- einen großen Waschraum, wo Geschirr in Ruhe gespült werden kann. Da sowohl die Sanitäranlagen, Duschen und eben der Waschraum komplett überdacht sind, macht es das alles sehr komfortabel. Alles hier war sehr sauber und freundlich gestaltet. Wir haben uns total wohl gefühlt.

 

Petten selbst ist nur ein kleines Dorf, das zu Fuß gut erkundet werden kann. Du wirst viele kleine Beachhouses finden, mit süßen Gärtchen. Hier ist man wirklich fernab von jeglichem Stress und Lärm. Es wirkt alles total idyllisch. Am Strand und den Wegen in den Dünen kann man Stundenlang spazieren oder Fahrrad fahren oder einfach nur am Strand die Sonne und das Meer genießen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

786A6529_edited.jpg

Svenja & Alex

Das sind wir!

Die wichtigsten Reisetipps findest du